Bücher

Das Buch zum Kinderhaus

"Ein Koffer in Kathmandu"
Das ist die Geschichte der deutschen Lehrerin Anne, die ihrem Mann nach Nepal folgt und plötzlich sehr viel Zeit hat. Sie arbeitet zunächst als Lehrerin am Goethe-Institut, lernt Land und Leute kennen und wird sich eines Problems von Nepal zunehmend bewusst: der fehlenden Erziehung und Bildung von Mädchen ohne Eltern. Anne hat nun eine Mission. Sie gründet ein Kinderhaus in Kathmandu sowie eine Hilfsorganisation in Deutschland und ist fortan die treibende Kraft, denMädchen ein familiäres Zuhause und eine gute Bildung zu geben, damit sie auch selbst anderen Kindern helfen können. Das Buch erzählt von der Entstehung des Kinderhauses, den Freundschaften zu den Menschen und, nicht zuletzt dem Leben einer Deutschen im Entwicklungsland Nepal. Dabei verbindet es heitere Erzählungen zwischenmenschlicher Beziehungen mit landeskundlichen und geschichtlichen Fakten des Landes und gibt dem Leser einen intensiven Einblick in das Leben und die Religion in Nepal.

Autorin Inge Busch
1. Auflage, Oktober 2009
erschienen im Telescope Verlag & Druck, München
ISBN: 978-3-941139-82-4

Preis: 15,00 Euro.

 

"Namaste, ihr Kinder vom Kiran Kinderhaus in Nepal"
Hier erzählen die Mädchen des Kinderhauses ihre Lebensgeschichte, woher sie kommen und welche Armut sie erlebt haben, als sie noch klein waren. Ganz besonders bedrückend sind die Mädchen dran, die aus der Kaste der Unberührbaren kommen. Dann erlebten sie den großen Augenblick, als sie ins Kinderhaus aufgenommen worden und sich ihr Leben völlig veränderte. Nun werden sie nicht mehr willkürlich hin und her geschoben. Nun haben sie eine wirkliche Familie, wo sie sich geborgen fühlen und in der Schule eine gute Ausbildung bekommen. Inge Busch hat die Berichte ins Deutsche übersetzt. Sie hofft, dass dieses Buch in ein paar Jahren weiter geschrieben wird.

Autorin Inge Busch
1. Auflage Oktober 2013 erschienen im Telescope Verlag Druck, München

Preis: 12,00 Euro.